Fotos | 18.05.2017

Neuer Fotoservice erweitert das Angebot von BEE Digital

Seit einiger Zeit befindet sich im BEE Digital Equipment eine neue Spiegelreflexkamera. Zwar kein Modell der Oberklasse aber ausreichend, um qualitativ hochwertige Bilder zu knipsen. Rückblickend war es höchste Zeit für solch eine Anschaffung. Bei den einzelnen Aufträgen zeigte sich, dass die Unternehmen oftmals aktuelle Bilder von ihren Produkten, Räumlichkeiten oder Mitarbeitern benötigten. Sei es für Ihre Webseite oder Printwerbe­materialien. Alternativ gab es die Möglichkeit auf vorhandene Bilder zurückzugreifen, Bilder von Diensten wie Fotolia zu kaufen oder frei verfügbare Bilder zu benutzen. Allerdings wirken diese oft gestellt und zusätzlich sollte man sich mit den jeweiligen rechtlichen Rahmenbedingungen für deren Nutzung vertraut gemacht haben. Bei eigenen Bildern spielt die rechtliche Komponente keine große Rolle und noch dazu sind die Bilder authentisch und zeigen zu 100% das gewünschte Motiv.

Den ersten Einsatz hatte die neue Kamera bei dem Kochevent "Moddern Fränggisch". Bei diesem Anlass lag der Fokus auf dem 5-Gänge Menü. Kurz darauf war die Kamera im Ratskeller Bad Kissingen im Einsatz. Dort wurden Bilder vom Essen und Videosequenzen für das Introvideo der Webseite geschossen.

Bei den ersten Bildern in einer Praxis wurde jedoch deutlich, dass ein Stativ und ein Extralicht durchaus von Vorteil wäre. Die Qualität der Bilder konnte im Nachhinein spürbar verbessert werden. Bis heute sind noch ein paar Blenden für das Objektiv, ein Makroobjektiv und diverses anderes Zubehör hinzugekommen. Nach den ersten paar Monaten mit einer neuen Kamera lernt man eines ziemlich schnell - den Ausgaben für Zubehör sind noch oben keine Grenzen gesetzt. Der Handel hat für jede Licht- und Lebenssituation natürlich auch das passende Zubehör im Angebot, wobei für ein hochwertiges Objektiv schnell mehrere Tausend Euro zusammenkommen können.

Mittlerweile ist die Kamera immer einsatzbereit und es entstehen auch mal Bilder zu Zeiten, bei denen viele Leute sich nochmal gemütlich im Bett umdrehen. Doch ein schöner Sonnenaufgang macht den zu kurz geratenen Schlaf schnell vergessen.

Letztendlich sind es die unscheinbaren Dinge bzw. Motive, denen wir jeden Tag begegnen und nur wenig Beachtung schenken, die offenbar ihre Schöheit erst auf den zweiten Blick offenbaren.

Tatar



Schweinerei hoch 2



Lecker Burger



Reh aus dem Klaushof



Rhöner Kuh



Katze oder Löwe



Pusteblume



Biene bei der Arbeit



Winter im April



Sonnenaufgang



Nebeltal



Nacht auf der Burg - Bad Kissingen



Abendrot



Zurück zur Blogübersicht